Über uns  Programm  Seminare  Partner  Impressum Europazentrum Brandenburg-Berlin des europäischen Regionalen Fördervereins e.V. home >> ISAaufgaben

Integration Statt Ausgrenzung Logo Projekt ISA
Integration statt Ausgrenzung

Europazentrum Brandenburg - Berlin (EZBB) des eRFV e.V.

Aufgaben des Projekts

Beratung, Unterstützung, Vermittlung in Arbeit und gesellschaftliche Teilhabe
>> für ausstiegswillige Jugendliche/junge Erwachsene der rechtsextremen Szene
>> für Jugendliche die von einem Abrutschen in die Szene bedroht sind

Information und Beratung zu Fragen und Problemen im Umgang mit Rechtsextremismus
>> für Eltern, Familienangehörige und/oder Betroffene
>> für Bildungseinrichtungen, Ämter und Behörden, Unternehmen sowie Sport- und Freizeiteinrichtungen

Mitarbeit in regionalen und überregionalen Netzwerken und Gremien
>> zur Förderung einer vielfältigen Jugend- und Erwachsenenkultur, besonders im ländlichen Raum

Das ISA-Team besteht aus:

  • Sozialpädagogen
  • Sozialwissenschaftlern
  • Anti-Gewalt-Trainern
  • Jugendbegleitern und Rechtsextremismus-Experten
  • Mitarbeitern für Büro und Verwaltung

verfügt über:

  • langjährige Erfahrungen mit der Zielgruppe
  • umfangreiche regionale und EU-weite Kenntnisse zum Thema Rechtsextremismus

kooperiert:

  • innerhalb der Region mit allen relevanten Ämtern, Behörden, Netzwerken und Partnern
  • europaweit mit Initiativen und Bemühungen für Demokratie und eine Gesellschaft ohne Extremismus und Gewalt

Kooperationspartner

  • Träger und Einrichtungen im Jugendbereich (Schulen, Sport- und Bildungsstätten, Soziale Beratungsstellen)
  • Wirtschaftskontakte (Unternehmen, Kammern, Unternehmerverbände)
  • Transfer und Fachöffentlichkeit (regionale Gremien und Netzwerke)
  • Ämter und Verwaltungen (Jugendamt, Jobcenter, Arbeitsagentur)
  • Polizei und Jugendgerichtshilfe